Nachrichten

Anzeige
Store Checks
Mitten im mondänen Hamburger Stadtteil Rotherbaum hat Edeka Niemerszein seinen Nachbarschaftsmarkt an der Hallerstraße umfassend umgebaut. Gut zwei Wochen blieb der Markt für die Modernisierungsmaßnahmen geschlossen und bietet seit Anfang August 2017 ein breites Spezialitätensortiment und viel Frische.
C. Milbret
Edeka Niemerszein in Hamburg
Die Großhandlung Edeka Minden will ihre 28 Marktkauf-Märkte wieder flottmachen. Das älteste Haus in Osnabrück-Nahne wurde mit viel Aufwand renoviert und ist seit Mitte Juli wieder eröffnet.
C. Lattmann
Marktkauf in Osnabrück
Seit Mitte Mai 2017 ist Rewe im hessischen Hanau mit einem Rewe-Center präsent. Die Großfläche ist das Herzstück des neuen Einkaufszentrums Rondo, das auf über 9.000 qm 15 Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe beherbergt. Neben den Kölnern sind  auch Aldi-Süd, dm Drogeriemarkt, Deichmann und der Nonfood-Discounter Action in dem Nahversorgungszentrum vertreten.
T. Fedra
Rewe-Center in Hanau
Der Schweizer Warenhausbetreiber Manor inszeniert sich in seinen 32 Food Filialen als mediterraner Frischemarkt mit viel Convenience. Am komplett modernisierten Standort in Vezia im Schweizer Kanton Tessin will der Händler den Kunden "mit allen Sinnen" ansprechen.
L. Bökamp
Manor Food in Vezia
Der knapp 500 qm große Rewe-Markt von Carmen Pollner in München bietet auf kleiner Fläche viel Frische und ein gutes Sortiment. Der Standort spricht zwei Zielgruppen an: Supermarkt- und Café-Kunden. Ein Eingang führt in den Supermarkt, ein zweiter in das dazugehörige Back-Bistro.
H.-R. Schulz
Rewe Pollner in München
Der Großflächenspezialist Globus führt in Russland derzeit zwölf Märkte in und um Moskau. Einer davon steht im Hauptstadtvorort Odinzowo.
M. Himberg
Globus in Odinzowo

Anuga 2017

Top-Manager im O-Ton

LAUFEND AKTUALISIERT – Was sind die wichtigsten Trendthemen? Wie verändern sich die Anforderungen im Handel? Im Video-Interview mit LZnet erzählen Top-Manager aus Handel und Industrie, warum für sie die weltgrößte Ernährungsmesse unverzichtbar ist – darunter Clemens Tönnies, Anja Steinhaus-Nafe, Dierk Frauen und Stefan Leitz.

Zu den Videos

Neue Produkte und Promotions

Thema

Anuga 2017

Taste the future - das Anuga-Motto ist in turbulenten Zeiten so brisant wie selten. Ob Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Tierschutz oder Convenience - auf der weltgrößten Ernährungsmesse in Köln geht es um die zentralen Zukunftsthemen und wegweisenden Foodtrends. Ein Pflichttermin für Händler, Hersteller und Dienstleister.

Zum Thema

Daten-Center

Umsatzmonitor

LEH hofft auf goldenen Oktober

Auch in der 37. Kalenderwoche kann der LEH nur sinkende Umsätze vorweisen. Gegenüber der Vorwoche fielen die Ausgaben der Verbraucher um 1,5 Prozent. Erst in der 39. Kalenderwoche, wenn die Gehälter überwiesen worden sind, sollen die Umsätze wieder anziehen. Mehr >

Bildergalerien

4 Wochen kostenlos: Das LZ Kombi-Abo zur Probe
100% Branchenwissen

Abo

Ihr persönlicher Informationsvorsprung im Paket. Ausführliche Hintergrundinformationen der gedruckten Lebensmittel Zeitung + tagesaktuelle News mit LZ Digital.

Bildergalerie

Von Kamelmilch bis zum Insektensnack

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Koelnmesse die "Anuga Taste Innovation Show". Eine Jury wählte aus 2300 eingereichten Produkten ihre 67 Neuheiten-Favoriten aus. Anuga-Besucher können die Produkte im Messeboulevard Nord bewundern, hier ein kleiner Vorgeschmack.

Zur Bildergalerie

Sortimente

Tiefkühlprodukte

Frucht am Stiel

Mit TK-Obst für Smoothies, Pommes für die Mikrowelle sowie Früchten und Snacks will die Branche das Tiefkühlsortiment bereichern. Fünf Trends zusammengefasst.   Mehr ›

Süßwaren

Irgendeine Saison ist immer

Auf der Suche nach neuen saisonalen Kaufanlässen zeigt sich die Süßwaren-Branche erfinderisch und schafft immer neue Eventplatzierungen, um die Lücke von Ostern bis Weihnachten zu füllen. Einer von sechs aktuellen Trends im Süßwarenmarkt.   Mehr ›

Trotz verstärkter Werbeinvestitionen verbucht der klassische Tabakwarenhandel im ersten Halbjahr 2017 ein Absatzminus von 5,1 Prozent.
Hans Pastyrik

Trends bei Tabakwaren

  1. Markt im Wandel

  2. Rückgang auf der ganzen Linie

  3. Verändertes Rauchverhalten bei den Jüngeren

  4. Dampfende Hoffnungsträger

  5. Neu aufgestellt

Karriere

Sebels Sicht
stats