Store Checks
Im Hamburger Stadtteil Winterhude hat Edeka Niemerszein seinen in die Jahre gekommen Supermarkt mit Augenmaß umgebaut. Der Charakter des hochwertigen Nachbarschaftsmarkts sollte erhalten bleiben. Erstmals wurde das hauseigene Convenience-Angebot kompakt am Markteingang platziert - zusammen mit Suppen und Pizzen anderer Hersteller. Edeka Niemerszein Werte schöpfen an der Alster
In der Opelstadt Rüsselsheim hat Globus Anfang September 2016 die 47. SB-Warenhausfiliale in Deutschland eröffnet. Der ehemalige Praktiker-Standort ist mittlerweile der fünfte Globus-Markt im Rhein-Main-Gebiet. Dabei wurde das Konzept des 2014 eröffneten Marktes in Koblenz an wesentlichen Punkten weiterentwickelt. Globus-Großfläche Rüsselsheimer Räume
Mitten in Gladbeck hat Aldi Nord Anfang September 2016 seine Filiale der Zukunft eröffnet. Das neue Instore-Konzept soll rasch multipliziert werden. Fassade und Logo-Präsentation erinnern an den Konzeptvorläufer in Castrop-Rauxel von 2012. Aldi Nord in Gladbeck Neue Blaupause fürs Storedesign
Sigrid und Alexander Ehrhardt gehen mit ihrem Reformhaus in Bad Reichenhall neue Wege. Seit der Neueröffnung im November 2015 sorgt eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln und ein moderner Einrichtungsstil für ein Ambiente jenseits klassischer Reformhäuser. Reformhaus Ehrhardt Neuer Glanz in Bad Reichenhall
Im Herbst 2015 hat  Reinhard Mokanski seinen zweiten Markt in Herne eröffnet. Der Rewe-Händler führt insgesamt sechs Märkte im Bochumer Raum. Rewe Mokanski Premium im Pott
Mitte August eröffnete im neuen World Trade Center der zweite Eataly-Standort in New York. In besonderem Maße widmet sich der Markt dem Thema Brot. Italienische Spezialitäten werden genauso zelebriert wie ein monatlich wechselndes Brot aus aller Welt. Dazu erzählen die Mitarbeiter Geschichten und bieten es zur Verkostung an - so wie es das Konzept von Gründer Oscar Farinetti (4. v.l.) vorsieht. Eataly in New York Bella America

Daten-Center

Umsatzmonitor

Kurzes Schwächeln hat ein Ende

Eine starke Monatsendwoche bescherte dem LEH und den Drogeriemärkten in der 35. Woche ein sattes Umsatzplus von 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit Blick auf die Vorwoche sieht es ebenfalls sehr gut aus. Damit scheint das kurze Schwächeln in den Vorwochen zunächst einmal ein Ende zu haben. Mehr >

Karriere

Aus der Ausgabe 39/16


Die Lebensmittel Zeitung im Abo

Unsere Abo-Seiten bieten Ihnen alle Informationen rund um die verschiedenen Abonnements und die Service-Angebote von Lebensmittel Zeitung und LZ Digital.

Neue Publikationen

Broschüre "Die marktbedeutenden Handelsunternehmen 2016" und Poster "Die TOP 50 des deutschen Lebensmittelhandels 2016"
LZ

Informationen rund um die deutsche Handelslandschaft

Aus dem Inhalt
  • Umsatzentwicklung, Konzentration, Gruppenstruktur und Vertriebslinien

    Jetzt neu: Broschüre "Die marktbedeutenden Handelsunternehmen 2016" & Poster "Die TOP 50 des deutschen Lebensmittelhandels 2016"

Bildergalerien

Sortimente

Tiefkühlkost

Mehr Veggie in den Tiefkühltruhen

Vor allem der gestiegenen Achtsamkeit für die eigene Gesundheit und das Wohl der Tiere ist es zu verdanken, dass immer mehr Verbraucher vegetarische und vegane Produkte in den Einkaufswagen legen. Auch in den Tiefkühltruhen des Handels steigt das Veggie-Angebot. Die wichtigsten Trends im Überblick.   Mehr ›

Wasch- und Reinigungsmittel

Start-ups mischen den WPR-Markt auf

In der FMCG-Branche kündigt sich eine Revolution an: Im Milliardenmarkt für Waschmittel beginnt eine Verlagerung der Geschäfte ins Internet. Online-Start-ups bringen die klassischen Waschmittelhersteller auf Trapp. Wir haben für Sie wichtige Trends im WPR-Markt zusammengestellt.   Mehr ›

Auf 6,83 Mrd. Euro summierten sich laut Nielsen die Süßwaren-Halbjahresumsätze 2016 des Lebensmittelhandels
LZ

Neue Schoko-Produkte erobern die Handelsregale

  1. Mehr Umsatz durch höhere Preise

  2. Gestiegene Rohstoffpreise

  3. Neue Wettbewerber für den Weihnachtsmann

  4. Osterhase hängt Weihnachtsmann ab

  5. Salzige Snacks legen zu

stats