Weiterbildung Auch Ältere wollen weiter lernen

von Redaktion LZ
Freitag, 30. April 2010
LZnet. Lebenslanges Lernen ist für alle Altersgruppen ein wichtiges Ziel. 78 Prozent der Deutschen halten Weiterbildung für eine wesentliche Voraussetzung für den beruflichen Erfolg. Das hat eine Befragung des Instituts für Demoskopie in Allensbach bei rund 20.000 Menschen ergeben, die in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung veröffentlicht wurde.
Am höchsten fällt das Bildungsinteresse bei den 20- bis 29-Jährigen mit 88 Prozent und den 30- bis 39-Jährigen mit 85 Prozent aus. Auch für die Mehrheit der 40- bis 49-Jährigen (78 Prozent) sowie der 50- bis 59-Jährigen (68 Prozent) ist Weiterbildung ein Thema. Und selbst jeder zweite 60- bis 69-Jährige will beruflich noch hinzulernen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats