Müller-Brot Behörden legen Details im Fall Müller-Brot offen


Der Hygieneskandal beim bayerischen Großbäcker Müller-Brot hat auch die zuständigen Behörden und die Landesregierung unter Druck gesetzt. Der Vorwurf: Die vergangene Woche laut gewordenen Mängel seien seit 2009 bekannt gewesen, zuständige Stellen hätten zu spät reagiert. Ein vierseitiges Dokument des Landratsamts Freising soll nun zentrale Fragen beantworten. Es legt einige neue Details

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats