Ikea Ikea bekämpft Korruption in Russland


Mit internen Untersuchungen und der Entlassung von Spitzenmanagern geht der Möbelriese Ikea gegen Korruption in seinen russischen Möbelhäusern vor. Wie Unternehmenssprecherin Camilla Meiby bestätigte, wird derzeit in den 12 Ikea-Häusern in Russland "jeder Stein gewendet", um mögliche Zahlungen von Bestechungsgeldern festzustellen. Am Wochenende hatte die schwedische Kette die Trennung von zwei Spitzenmanagern in St.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats