Nachfragemacht Nachfragemacht beschäftigt Union


LZnet. Die Unions-Fraktion im Bundestag legt sich als Ergebnis ihres Kongress "Wettbewerb im Handel" auf eine Liberalisierung des Unter-Einstandspreisverbots fest. Das Bundeskartellamt wird dringend aufgefordert, Klarheit über erlaubte Kooperationen zwischen Industrie und Handel zu schaffen. In der Kritik stand auch die Kronzeugenregelung. Die anhaltende Verunsicherung der Branche über die Grenzen vertikaler Zusammenarbeit solle vom Bundeskartellamt so schnell wie möglich beendet werden, forderte Fraktionschef Volker Kauder zum Abschluss des Fraktionskongresses.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats