Kommentar Brüsseler Verschnaufpause

Aus Brüssel kommt, mal abgesehen von Pralinen, zumeist nichts Gutes. Um so mehr kann sich die Ernährungswirtschaft nun darüber freuen, dass die EU-Nährwertkennzeichnung für Lebensmittel vorerst vom Tisch ist. Und auch die ungeliebten Nährwertprofile werden entschärft. Der beherzte Protest verschiedener Lobbygruppen und einsichtiger Politiker stoppten die unheilvollen Vorhaben - zumindest vorerst. Die für den Verordnungsvorschlag zur Lebensmittelkennzeichnung verantwortliche EU-Generaldirektion für Gesundheit hatte sich mit dem vor einem Jahr vorgelegten Entwurf selbst verwirklicht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats