Kommentar Die Börsentaktik der Metro

Darauf hat die Börse lange warten müssen. Mit Praktiker wagt sich nach mehr als einem Dutzend Jahren wieder ein namhaftes Handels-Unternehmen auf das Parkett, wenn man einmal von Beate Uhse, Hawesko oder dem Textilhaus Beck absieht. Bravo könnte man rufen und der Metro zu ihrem kühnen Schritt gratulieren - wenn da nicht ein kleiner Haken wäre: Haben die Düsseldorfer mit Praktiker nicht die falsche Tochtergesellschaft platziert? Nichts gegen die erstaunlichen Umsatzzuwächse von Praktiker oder die Ergebnissprünge der letzten beiden Jahre. Das Bau

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats