Kommentar Doppelbödige Ökobilanz

Die Kunst der Politik besteht oft darin, dafür zu sorgen, dass andere sich die Finger verbrennen und nicht sie selbst. Eine Kunst jedenfalls, die Bundesumweltminister Jürgen Trittin zu beherrschen scheint. Diesmal durfte der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA) die Kohlen aus dem Feuer holen. So ganz nebenbei zauberte Prof. Andreas Troge noch gute Argumente für ein Pflichtpfand auf Einweggetränke aus dem Hut, die er der geladenen Presse geradezu aufdrängte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats