Westfleisch Westfleisch: Dr. Helfried Giesen


Lebensmittel Zeitung: Im Jahr 2009 sind die Schlachtzahlen der großen Fleischvermarkter erneut gestiegen. Setzt sich diese Entwicklung auch 2010 fort? Dr. Helfried Giesen: Mit dem Schlachtvolumen 2009 scheint zunächst einmal die Spitze erreicht. Der Trend 2010 ist noch unsicher. Für weiteres Wachstum sprechen rückläufige Schweinebestände in Osteuropa. Verstärkend wirkt die Konzentration der Schweinemast in der Landwirtschaft Nordwestdeutschlands, unterstützt durch Ferkellieferungen aus erzeugerstarken Regionen der Niederlande und Dänemark.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats