Kommentar EC-Cash noch zu teuer

Mit dem Favoritenwechsel zahlreicher Handelsunternehmen auf das offizielle Kartenverfahren der Kreditwirtschaft im bargeldlosen Zahlungsverkehr, EC-Cash, steht den Banken und Sparkassen ein beachtlicher Geldsegen ins Haus. Rund 410 Mio. Euro dürften nach Berechnungen des EHI im Zeitraum 2004 bis 2006 auf den Konten der Institute eingehen - Tendenz steigend. Berappen muss sie der Handel, der seinen Kunden das bequeme Bezahlen mit EC-Karte und PIN-Eingabe offeriert - in Form von Transaktions- und Autorisierungsgebühren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats