IT-Bereich Fachkräftemangel im IT-Bereich

von Judit Hillemeyer
Freitag, 13. Juni 2008
Rund 72 Prozent befragter Branchenexperten sind der Meinung, dass der IT-Fachkräftemangel in Deutschland seine Hauptursache in der Ausbildung an Universitäten und Fachhochschulen hat. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Netzwerkspezialisten T & A Systeme.



Das Hauptproblem liegt Ansicht der Analysten darin, dass Studenten überwiegend Methoden vermittelt bekommen, die in großen Strukturen sinnvoll seien. Dabei werde vernachlässigt, dass die Mehrheit der Unternehmen in Deutschland mittelständische Strukturen habe.

16 Prozent der Befragten sagten, das dringlichste Problem in diesem Zusammenhang sei, dass die Unternehmen zu wenige Praktika anbieten. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats