Penny Penny feilt an Arbeitgebermarke

von Redaktion LZ
Freitag, 21. September 2012
LZnet. Penny feilt an seinem Employer Branding. Seit dieser Woche trommelt der Discounter aus dem Rewe-Konzern in Anzeigen und auf Plakaten in bundesweit 2400 Märkten für seine Karrierechancen.
Die neue Arbeitgeberkampagne steht unter dem Motto "Dabei sein, wenn’s passiert" und soll mit ihren verschiedenen Motiven Auszubildende, Berufseinsteiger und Führungskräfte für Filialen, Zentralstandorte und Logistik des Unternehmens ansprechen.

Verschärfter Wettstreit um Talente

Für die Umsetzung zeichnet die Werbeagentur Köhler Kommunikation verantwortlich. Auch die Karriereseite des Penny-Onlineauftritts und das Informationsmaterial für Interessierte wurden überarbeitet.

Penny-Personalchef Christopher Ranft geht davon aus, dass sich der Wettstreit um Talente in den kommenden Jahren weiter verschärfen wird. Er sieht sein Unternehmen dabei nicht nur in Konkurrenz mit anderen Lebensmittelhändlern, "sondern zunehmend auch mit anderen Branchen."

Motivierte und qualifizierte Mitarbeiter sind in seinen Augen ein wesentlicher Erfolgsfaktor. "Für uns gehört diese Kampagne daher zur Unternehmensstrategie", so Ranft.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats