Kommentar Hände weg von den Preisen!

LZ|NET. Die rasante Achterbahnfahrt der Lebensmittelpreise im vergangenen Jahr ruft die Politiker auf den Plan. Sie wollen sich nicht damit abfinden, dass Angebot und Nachfrage auf den Weltmärkten gelegentlich aus dem Gleichgewicht geraten. Die EU soll die unerwünschte Volatilität in den Griff bekommen. Die Instrumente dafür sind dieselben, die dafür schon seit Jahrzehnten herangezogen werden: neue Gesetze und bürokratische Beeinflussung des Marktes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats