Metro Metro hat Bedenken gegen Benko


Die Geldwäschevorwürfe gegen den Kaufhof-Interessenten René Benko sollen in Teilen der Metro-Spitze und des Aufsichtsrats Bedenken ausgelöst haben. Nach einem Bericht des "Spiegel" könnte der Verkauf der Warenhaus-Sparte sogar bis zur Klärung der Vorwürfe komplett auf Eis gelegt werden.
Die Nachricht, dass gegen den Chef der Signa-Holding, die seit einigen Wochen mit Metro über die Übernahme von

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats