Kommentar Karstadt sucht Kooperationspartner

Wenn es um die eigene Marktposition geht, lässt Karstadt keinen Zweifel aufkommen. Hochwertig muss der Auftritt sein, Marken bestimmen das Bild. Alltagssortimente haben in der eigenen Philosophie kaum noch Platz und fristen zunehmend ein Nischendasein. Was aber, wenn die Kunden selbst in den nobelsten Warenhäusern nicht nur Armani-Parfüms nachfragen, sondern hartnäckig auch Nivea-Creme verlangen? Karstadt will diesen Spagat künftig dadurch bewältigen, dass man sich einen Spezialisten für Alltagsprodukte in Sachen Kosmetik und Körperpflege ins Haus holt: das Karlsruher Drogeriemarkt-Unternehmen dm.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats