Rewe International Rewianer klettern in der Steiermark

von Redaktion LZ
Freitag, 03. September 2010
LZnet. Mehr als 300 Auszubildende der Rewe International AG reisten Ende August in die Steiermark. Dort nahmen sie an einem Persönlichkeitsseminar teil, wo sie gemeinsam mit Topmanagern von Billa, Penny, Merkur und Bipa klettern oder Bogen schießen konnten.
Der Workshop ist eines von vielen Fortbildungsangeboten des österreichischen Unternehmens. „Unsere Lehrlinge von heute sind die Führungskräfte von morgen. Wir investieren deshalb verstärkt in die Förderung unseres Nachwuchses“, so Vorstandsvorsitzender Frank Hensel.

2010 stellt Rewe International 700 Azubis ein, 100 mehr als im Jahr zuvor. Insgesamt beschäftigt sie 1.700 junge Menschen in 14 Lehrberufen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats