Arcandor "Mai-Gehälter sind abgesichert"


Der angeschlagene Handels- und Touristikkonzern Arcandor will zur Bewältigung seiner Finanzprobleme den Staat um Hilfe bitten. "Wir streben an, in Kürze über die Banken einen offiziellen Antrag auf Staatsbürgschaften zu stellen", sagte Unternehmenschef Karl-Gerhard Eick der Online-Ausgabe der "Bild am Sonntag". Dem Bericht zufolge wollen kleinere Banken ihre Kredite über 90 Millionen Euro zurückziehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats