Kommentar Markenhersteller lieben Amazon

Amazon handelt in den USA jetzt auch mit schnelldrehenden Lebensmitteln wie Snacks, Suppen und Getränken. Folgt man der Logik des Online-Shop-Primus, alles anzubieten, was man verschicken kann, ist der Schritt in den Distanzhandel mit Food wenig überraschend. Eine völlig neue Welt öffnet sich damit jedoch den Markenartikel-Herstellern. Denn Amazon beschränkt sein Sortiment ausschließlich nach Kriterien der Logistik und der Nachfrage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats