Mertes Mertes: Michael Willkomm


Lebensmittel Zeitung: Wein wird immer billiger. Das weltweite Überangebot drückt weiter auf die Preise, während der Verbrauch stagniert. Wird sich diese Entwicklung im kommenden Jahr fortsetzen, oder gibt es einen Ausweg für die Vermarkter? Michael Willkomm: Ja, es gibt weltweit viel Wein, der allgemein auf die Preise drückt.Das gilt aber nicht für den deutschen Wein. Hier wächst der Verbrauch und die Mengen sind relativ knapp, weil inzwischen schon 4 Jahrgänge eingebracht wurden, die mengenmäßig klein waren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats