Karstadt Karstadt mutiert zum Krisenfall


Sinkende Umsätze und steigende Verluste prägen die Karstadt-Bilanz. Arcandor-Chef Thomas Middelhoff muss einräumen, die Kosten bei der Warenhaus-Tochter derzeit nicht im Griff zu haben. Minus 1,9 Prozent im dritten Quartal, lautet die Karstadt-Umsatzbilanz. Nach neun Monaten liegen die Warenhäuser um 3,9 Prozent unter Vorjahr. Das Ergebnis (Ebitda) dümpelt an der Nulllinie. Selbst Middelhoff, der ansonsten nichts unversucht lässt, um den Warenhäusern Fortschritte zu attestieren, muss den Ernst der Lage einräumen: "Wir müssen die Kostenbasis in den Griff bekommen, um die Rendite deutlich zu steigern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats