Kommentar Rumoren im Biermarkt

Die Botschaft, die der Bielefelder Oetker-Konzern aussendet, erinnert ein wenig an die Rauchzeichen der Indianer. August Oetker hat der Brauereigemeinde mitgeteilt, dass er nach der Integration von Brau & Brunnen in die Radeberger Gruppe den Appetit auf weitere Zukäufe nicht verloren hat. Dafür stünde eine Kriegskasse von immerhin 1 Mrd. Euro zur Verfügung. Radeberger-Chef Ulrich Kallmeyer wiederholt auch immer wieder gern, dass das Marktanteilsziel in Deutschland bei 20 Prozent plus x liege.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats