Schlecker Schlecker schließt Hälfte aller Filialen


 Ein radikaler Zuschnitt des Filialnetzes soll die Überlebensfähigkeit des insolventen Drogeriefilialisten Schlecker sichern. Gut jede zweite der bislang rund 5400 Filialen soll geschlossen werden. Mit diesen harten Einschnitten sei eine "selbstständige Überlebensfähigkeit" Schleckers möglich, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Frankfurt mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats