Belgien Optimismus in schwierigen Zeiten


LZnet. Die belgischen Verbraucher haben im vergangenen Jahr weniger Fleisch gegessen. Nach Erhebungen der GfK sank der Frischfleischkonsum in unserem Nachbarland auf 32,1 Kilogramm. Beim Schweinefleischverzehr verzeichneten die Marktforscher einen Rückgang von 1,4 Prozent.
Leben vom Exportgeschäft#/ZT#
Die Vermarkter im Land dürfte das nur wenig jucken, denn sie leben vom Exportgeschäft. Und das geht auch in Krisenzeiten recht gut. Laut Belgian Meat Office exportierte die Branche 2009 rund 740.000 t Schweinefleisch - knapp fünf Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats