Karstadt Streit um Sanierungsbeitrag der Mitarbeiter


LZ|NET. Die Insolvenzverwaltung von Karstadt muss sich auf harte und kontrovers geführte Verhandlungen einstellen, um den avisierten Insolvenzplan erstellen zu können. Knackpunkt sind schon jetzt die Gespräche mit Arbeitnehmern und Vermietern über "wesentliche Sanierungsbeiträge". "Es gibt derzeit keine Verhandlungen", so die kurze und bündige Aussage eines Karstadt-Arbeitnehmervertreters. Zwar gebe es Forderungen der vorläufigen Insolvenz-Verwaltung an die Belegschaft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats