China Unternehmen beklagen Diskriminierung in China


Die europäische Wirtschaft fordert einen besseren Marktzugang in China. Diskriminierung und bürokratische Hürden erschwerten das Geschäft, beklagt das diesjährige Positionspapier der Europäischen Handelskammer in China, die 1600 Unternehmen vertritt. Gleiche Wettbewerbsbedingungen seien notwendig, mahnte EU-Kammerpräsident Davide Cucino bei der Vorlage des umfassenden Berichts über die Lage der EU-Unternehmen in China.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats