Ackerflächen Ackerflächen verschärfen den Klimawandel


LZnet. Auf den ersten Blick wirken die Ziffernkolonnen, die Stefan Bringezu mit einem Projektor an die Wand wirft, sachlich und nüchtern. Auf den zweiten Blick aber sind sie bedrohlich: Bis zum Jahr 2050, so die Rechnung des Professors der Universität Kassel, wird die Erde 320 bis 859 Millionen Hektar zusätzliche Ackerfläche brauchen – auf Kosten von Naturflächen wie Savannen und Wäldern in den Tropen. Der Rückgang dieser Gebiete durch die sogenannte Landnutzungsänderung bedeutet neben einem Verlust an biologischer Vielfalt vor allem massive Treibhausgasemissionen, die den Klimawandel weiter verschärfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats