Kommentar Vorsorge hat Vorrang bei Geflügel

Handel und Geflügelvermarkter geben sich derzeit nach außen hin gelassen. Die Verbraucher kauften nicht signifikant weniger Geflügel, die Ordertätigkeit bewege sich in gewohntem Rahmen, heißt es fast unisono. Doch hinter den Kulissen sieht die Welt, auf der sich die Vogelgrippe von Asien aus immer weiter Richtung Europa ausbreitet, nicht mehr ganz so rosig aus. Die bange Frage lautet: Erreicht uns das Virus und wie reagiert dann der Verbraucher? Die Erfahrungen mit vorangegangenen Lebensmittelkrisen, insbesondere mit der BSE-Krise, lassen vermuten, dass die Reaktion heftig ausfallen wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats