Arcandor Arcandor will Alternativen zur Rettung prüfen


Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor will nach der der ablehnenden Haltung der EU-Kommission zu der von ihm beantragten Staatshilfe nun auch andere Rettungsmöglichkeiten prüfen. Arcandor werde sich intensiv mit der Bewertung der EU zum Bürgschaftsantrag befassen, insbesondere mit den angedeuteten Alternativen, teilte der Konzern mit. Die Aussagen von Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), wonach mögliche Rettungsbeihilfen in Aussicht gestellt werden und die Bundesregierung Arcandor weiter konstruktiv begleiten wolle, werde Arcandor "aktiv aufgreifen".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats