Mauerfall Wie das Erbe von Carl Häßner wieder auflebte


Die Sowjetunion schafft es mit ihnen bei der WM 1962 in Chile bis ins Viertelfinale, DDR-Hürdenläuferin Karin Balzer zieren die Schuhe zwei Jahre später beim Olympiarekord in Tokio: Zeha heißt die Marke aus Thüringen, die in der DDR als Antwort auf Adidas gilt und 1897 vom Schuhmachermeister Carl Häßner gegründet wurde. Wie viele Ostmarken hat sie gegen die Westprodukte nach der Wende keine Chance - 1993 wird die Produktion im Werk Hohenleuben eingestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats