20 Jahre YBF Einblicke für den Führungsnachwuchs

von Silke Biester
Freitag, 11. August 2017
Edeka-Kauffrau Susann Meyer diskutiert mit LZ-Moderatorin Silke Biester darüber, warum so manches Trendprodukt in Hamburg besser verkauft wird als in Pinneberg.
R. Rosendahl
Edeka-Kauffrau Susann Meyer diskutiert mit LZ-Moderatorin Silke Biester darüber, warum so manches Trendprodukt in Hamburg besser verkauft wird als in Pinneberg.
Das Karriereforum Young Business Factory öffnet Jungmanagern die Türen zu den Erfolgsunternehmen der Branche. Der exklusive Blick hinter die Kulissen anderer Marktteilnehmer gibt ein vertiefendes Verständnis, wie der Markt funktioniert, und inspiriert für die Herausforderungen des Alltags.
Was will der Verbraucher von morgen? Wie verändern Trends die Konsumgüterwirtschaft? Folgt auf die Aldisierung jetzt die Amazonisierung? Was bewegt eigentlich die selbstständigen Händler? Wie gehen Mitbewerber und andere Marktteilnehmer mit aktuellen Anforderungen um?

Diese und ähnliche Fragen stehen im Fokus der Young Business Factory (YBF). Seit nunmehr 20 Jahren bietet die Lebensmittel Zeitung die YBF als Informations- und Networking-Plattform für den leistungsorientierten Führungsnachwuchs der Branche. So mancher heutige Top-Manager hat bei den Events in jungen Jahren einen Blick über den Tellerrand bekommen und sein Marktverständnis geschärft.

Zu Gast bei den Key-Playern aus Handel und Industrie wird jeder YBF-Workshop zu einem einmaligen Ereignis, bei dem die Macher im FMCG-Markt von ihren Strategien und Erfahrungen berichten und sich den Fragen der Teilnehmer stellen. In familiärer Atmosphäre bekommen die Entscheider von morgen Gelegenheit, ihr Netzwerk auf- und auszubauen.


Die YBF-Teilnehmer erleben den Spirit und das Top-Management der Gastgeber sowie weitere Experten der Branche ganz persönlich. Wo sonst haben aufstrebende Nachwuchskräfte Gelegenheit, sich etwa mit Mareike Mars, Familienmitglied des gleichnamigen Nahrungsmittelkonzerns, mit Béatrice Guillaume-Grabisch, Deutschland-Chefin von Nestlé oder mit den obersten Entscheidern der Edeka-Regionalgesellschaften Südwest und Minden-Hannover, Rainer Huber und Stefan Wohler, auszutauschen?

YBF zu "Food-Future" im September

Young Business Factory "Food Future am POS – Antworten auf den digitalen Wandel"
Zwischen Food-Porn und E-Food stellt Game Changer Amazon den Wettbewerb auf den Kopf. Welche Chancen und Risiken birgt das für Händler und Markenartikler?

Handelsprofi Tilo Lehmann zeigt beim Store-Check im Scheck-In Center Mainz, wie er Kunden begeistert.
Erleben Sie virtuell-analoge Strategien der Marken Ferrero und Maggi.
Diskutieren Sie mit Bernd Biehl aus der LZ-Chefredaktion und Björn Weber, Head of LZ Retailytics, über die Zukunft im Food-Verkauf.

Termin: 4./5. September 2017 in Frankfurt /Main
Programm und Anmeldung: lebensmittelzeitung.net/ybf
Extra: 8 Wochen LZ Print und online.


Wer bei der YBF den Beschreibungen eines Amazon-Managers folgen darf, wie der Online-Riese Step-by-Step expandiert, bekommt eine plastische Vorstellung von dessen Fokus auf die Bedürfnisse der Konsumenten. Und spätestens in der gemeinsamen Diskussion mit der LZ-Redaktion wird deutlich, dass dies Auswirkungen auf jedes andere Unternehmen haben wird. Das inspiriert und motiviert für eigene Aufgaben: Welchen Trends sollte mein Markt oder mein Unternehmen folgen? Welche Chancen bietet die Digitalisierung meiner Marke? Kann sich das rechnen?

YBF zu "Premium-Strategien" im November

Young Business Factory "Premium am POS statt Prime im Netz - Erfolgreiche Handelsstrategien"
Erfolgsbalance zwischen Exklusivität und Massenmarkt: Persönliche Ein- und Ausblicke der Unternehmerfamilie Dallmayr.

New Retaility: Neue Handelswelten für verwöhnte Kunden? Trends, Erwartungen, Chancen – präsentiert vom Zukunftsinstitut.
Genuss-Expedition: Store Checks bei Dallmayr, Rewe "Premium leben", Eataly und auf dem Viktualienmarkt.
Workshop: Diskutieren Sie Pro und Contra der Genusskonzepte mit der LZ-Redaktion.

Termin: 20./21. November 2017 in München
Programm und Anmeldung: lebensmittelzeitung.net/ybf
Extra: 8 Wochen LZ Print und online.


Das Extra zum 20. Geburtstag: Für den weiteren Know-how-Ausbau bekommt jeder Teilnehmer der Herbst-YBFs im September und November 2017 ein LZ Kombi-Abo Print und online acht Wochen lang kostenlos und unverbindlich.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats