ABInBev streicht Stellen


Der frisch fusionierte belgisch-amerikanische Braukonzern Anheuser-Busch-InBev (ABInBev) will rund 1400 Stellen in den USA streichen. Das seien etwa sechs Prozent der gesamten US- Belegschaft, teilte ABInBev in Brüssel mit. Der Großteil betreffe die Zentralen in St. Louis. Darüber hinaus will der Braukonzern 250 freie Stellen nicht neu besetzen. Die meisten dieser Integrations-Maßnahmen sollen bis Ende des Jahres über die Bühne gehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats