ABInbev gibt Unterhaltungsgeschäft ab


Der amerikanisch-belgische Braukonzerns Anheuser-Busch Inbev verkauft sein Unterhaltungsgeschäft für bis zu 2,7 Mrd. USD an die Investorengruppe Blackstone. Die Amerikaner legen für Busch Entertainment 2,3 Mrd. USD bar auf den Tisch, wie der Braukonzern in Brüssel mitteilte. Außerdem ist Anheuser an der Rendite des Investments beteiligt, allerdings nur bis zu einem Betrag von 400 Millionen. Experten hatten den Kaufpreis zuvor auf 2,5 bis 3 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats