ABInbev verkauft Freizeitparks


Die bisher größte Private-Equity-Transaktion in diesem Jahr könnte einem Pressebericht zufolge dem Orca Shamu einen neuen Chef bescheren. Die von Stephen Schwarzmann geführte Investmentgesellschaft Blackstone befinde sich kurz vor dem Kauf der Themenpark-Sparte des amerikanisch-belgischen Braukonzerns Anheuser-Busch Inbev, berichtete das "Wall Street Journal" auf seiner Internetseite. Zu Busch Entertainment gehören den Angaben zufolge unter anderem die "Sea World"- und die "Busch Gardens"-Parks.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats