AVA-Kleinaktioäre wollen klagen


Die Aktionäre der AVA Allgemeine Handelsgesellschaft der Verbraucher AG haben während der Hauptversammlung dem Squeeze out mit 99,64 Prozent zwar zugestimmt. Doch einige Kleinaktionäre wollen sich gegen die Zwangsabfindung durch Großaktionär Edeka wehren. Wie es heißt, drohen sie mit Klagen gegen die Barabfindung von 45,32 Euro. Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre habe bei der Feststellung der Abfindungshöhe eine Intransparenz festgestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats