Bruch kann der AVA immer weniger abgewinnen


Thomas Bruch, Hauptgesellschafter der 7,4 Mrd. DM umsetzenden Globus-Gruppe, hat sein Aktienpaket an der Bielefelder AVA AG weiter reduziert. Die Beteiligung beträgt jetzt nur noch knapp 4 Prozent. Bereits am Montag dieser Woche, zwei Tage vor der von AVA in der Börsenzeitung veranlassten Veröffentlichung der neuen Beteiligungsverhältnisse, hat sich Globus an die Öffentlichkeit gewandt. Ohne Angabe von Gründen ließ der Unternehmer mitteilen, dass sein Engagement bei AVA nur noch vier Prozent betrage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats