Edeka will AVA einbinden


LZ|NET. Die Edeka Zentrale will bei der AVA AG für klare Verhältnisse sorgen. Wichtige Entscheidungsträger der Gruppe sollen für einen Beherrschungs- und Abführungsvertrag mit der Bielefelder Tochter plädieren. Mit dem Thema dürfte sich nächste Woche auch der Aufsichtsrat der AVA beschäftigen. Nach LZ-Informationen sollen sich in der vergangenen Woche in Hamburg die Top-Gremien der Edeka über das weitere Vorgehen bei der mehrheitlich zur Edeka-Gruppe gehörenden Allgemeinen Handelsgesellschaft der Verbraucher AG (AVA) verständigt haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats