Active Sourcing Whatsapp ungeeignet für Recruiting

von Redaktion LZ
Donnerstag, 08. Februar 2018
Messengerdienste werden intensiver genutzt als Social Media-Plattformen. Insofern könnte sich die auf dem deutschen Markt brandneue App ‚Whatsapp for Business‘ auch für die Echtzeitkommunikation mit Bewerbern anbieten.

Allerdings warnt Personalblogger Stefan Scheller vor Problemen mit der EU-Datenschutzgrundverordnung, die im Mai in Kraft tritt: Das Sammeln und Speichern von Daten außerhalb der EU spreche gegen eine rechtskonforme Nutzung.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats