Rewe übernimmt Edeka-Anteil an Adeg


Nach dem Rückzug der Edeka steigt jetzt die Rewe Austria bei der Adeg ein. Sie beteiligt sich, wie es in verschiedenen Presseberichten heißt, mit 24,9 Prozent. Vor der Aufnahme einer Lieferbeziehung bedarf es noch der Abstimmung mit den Kartellbehörden. Wie berichtet, hatte einer von zwei deutschen Gesellschaften, die Edeka-Südbayern, kürzlich ihre 37,5 Prozent an die Adeg-Kaufleute zurückgegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats