Ältere sind weniger krank

von Judit Hillemeyer
Freitag, 28. Oktober 2005
Ältere Beschäftigte sind seltener krank als jüngere Kollegen. Das ergab eine Studie des AOK-eigenen Instituts für betriebliche Gesundheitsförderung.



Danach werden 53 Prozent der Arbeitnehmer bis 24 Jahre mindestens ein Mal im Jahr krank, im mittleren Alter sind es unter 50 Prozent. Jeder zehnte junge Arbeitnehmer erkrankt mindestens viermal pro Jahr.

Unter den älteren Beschäftigten ist nur jeder elfte so häufig krank. Allerdings steigt mit dem Alter die Dauer der Abwesenheit: Mitarbeiter bis 24 Jahre sind im Durchschnitt nur 5,7 Tage arbeitsunfähig, über 55-Jährige mit 22 Tagen im Schnitt fast viermal so lange. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats