Börsenaufsicht prüft Ahold


Der Finanzskandal um Ahold NV, Zaandam, lässt den Aktienkurs des holländischen Unternehmens weiter sinken. Gestern verlor Ahold nochmals 8 Prozent, nachdem am Tag zuvor der Kurs bereits um zwei Drittel in den Keller ging. Die amerikanische Börsenaufsicht SEC prüft jetzt den Fall. Ebenso hat die europäische Börse Euronext Amsterdam entsprechende Untersuchungen eingeleitet. Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen jetzt unter sehr ungünstigen Marktbedingungen verkauft werde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats