Verkauf von Disco in Argentinien gescheitert


Die Ahold NV, Zaandam, hat die Verhandlungen mit dem chilenischen Einzelhändler Cencosud SA über den Verkauf der argentinischen Tochter Disco SA beendet. Ahold-Sprecher Fritz Schmuhl wollte nicht sagen, ob die Gespräche gescheitert seien. Die beiden Unternehmen hatten Mitte November mitgeteilt, dass sie Exklusivgespräche führten. Die Frist dieser Exklusivverhandlungen war am vergangenen Freitag ausgelaufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats