Skandal zieht weitere Kreise


US-Behörden prüfen jetzt, ob die US-Tochter des niederländischen Einzelhandelskonzern, US Foodservice, möglicherweise gemeinsam mit Lieferanten Umsatz- und Ertragszahlen geschönt hat. Die Behörden nehmen dabei das Zahlenwerk aus dem Jahr 2001 und 2002 genauer unter die Lupe. Wie berichtet, war der Finanzskandal um Ahold durch die Aufdeckung von Unregelmäßigkeiten in der Bilanzierung von Gewinnen bei US Foodservice ausgelöst worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats