Ahold findet Lösung für ICA


Die Ahold NV, Zaandam, hat mit ihrem Joint-Venture-Partner ICA Förbundet Invest AB eine Einigung über ein 20-prozentiges Aktienpaket an dem gemeinsam geführten skandinavischen Einzelhandelsunternehmen ICA AB erzielt. Ahold musste seine Beteiligung an ICA AB aufstocken, weil der dritte Partner Canica AS seinen 20-prozentigen Anteil veräußern wollte und Ahold sich vertraglich verpflichtet hatte, die restlichen Anteile zu übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats