Ahold gewinnt vor Gericht


In der juristischen Auseinandersetzung um den Kaufpreis eines 20-prozenten Anteils an der ICA AB hat die Ahold NV, Zaandam, einen Erfolg verbucht. Ein schwedisches Schiedsgericht habe die Höhe der Prämie, die Ahold der Canica AS für ihre Beteiligung zahlen muss, auf 49,56 Prozent festgelegt und weitergehende Forderungen von Canica abgelehnt, teilte Ahold mit. Ahold musste für den Canica-Anteil an dem Lebensmittelhändler ICA nach Ausübung einer Option erwerben (wir berichteten).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats