Ahold kauft ICA-Anteil


LZ|NET. Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold N. V. kauft 20 Prozent am skandinavischen Gemeinschaftsunternehmen ICA von Canica für 811 Mio. Euro. Im dritten Quartal werde die Transaktion zu einer Belastung in Höhe von 87 Mio. Euro führen, teilte Ahold in Zaandam mit. Ahold war durch ein Aktionärsabkommen verpflichtet, den Anteil von Canica zu übernehmen. ICA Förbundet Invest AB, der anderen Joint-Venture-Partner von Ahold, wird die Häfte des zugekauften Canica-Anteils für 318 Millionen Euro übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats