Ahold bricht Verkauf von Disco ab


LZ|NET. Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold N.V., Zaandam, hat die seit Monaten laufenden Gespräche über den Verkauf seiner argentinischen Supermärkte Disco abgebrochen. Die Verhandlungen mit dem französischen Konkurrenten Casino und weiteren potenziellen Interessenten seien beendet worden, da keine Einigung erzielt werden konnte, teilte Ahold mit. Es gebe allerdings Gespräche mit neuen Investoren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats