Ahold legt Bilanzen vor


Der niederländische Ahold-Konzern legt heute morgen seine neu errechneten Bilanzen für die Jahre 2000, 2001 und 2002 vor. Der Termin für die Veröffentlichung der Zahlen war mehrmals verschoben worden.Danach muss Ahold für das Jahr 2002 einen Verlust von 1,208 Mrd. Euro bei einem Nettoumsatz von 62,683 Mrd. Euro verbuchen. Das operative Ergebnis vor Wertminderungen und Amortisation von Goodwill und außerordentlicher Verluste in Argentinien betrage plus 2,15 Mrd Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats