Ahold baut ICA-Anteil aus


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold muss jetzt doch das 20-Prozent-Paket an dem schwedischen Lebensmitteleinzelhändler ICA von seinem Joint-Venture-Partner Canica übernehmen. Ahold ist bereits zu 50 Prozent an ICA beteiligt. Den Kaufpreis, so heißt es, von 1,1 Mrd. Euro bewertet Ahold als zu hoch. Gleichzeitig wurde bekannt, dass ICA 13 ISO Märkte in Dänemark an den dänischen Lebensmittelhändler Dagrofa verkauft hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats