Spekulationen über Verkauf von U.S. Foodservice


LZ|NET. Die Ahold NV, Zaandam, plant laut Pressebericht angeblich ihre Tochter U.S. Foodservice veräußern. Der Verkauf sei Teil eines Plans, die Verbindlichkeiten von 12 Mrd. Euro zu verringern, schreibt die "Financial Times". Auch wolle Ahold damit ihre Glaubwürdigkeit bei Investoren zurück gewinnen. Der niederländische Einzelhandelskonzern ist unter Druck geraten, weil im März bei U.S. Foodservice Fehlbuchungen publik wurden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats